Direktionsassistentin /
Direktionsassistent

mit eidg. Fachausweis

Fach- und Führungskräften wirkungsvoll zu assistieren setzt fundiertes Fachwissen, unternehmerisches Denken und Durchsetzungsvermögen voraus. Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten stellen den reibungslosen Ablauf der Administrations- und Kommunikationsprozesse sicher. Dank ihrer Kommunikationsfähigkeit und ihrem sicheren Auftreten werden sie zur / zum unentbehrlichen MitarbeiterIn im Unternehmen.

Zielgruppe

Der Lehrgang „Direktionsassistentin / -assistent NBW“ richtet sich an Personen, die anspruchsvolle Kommunikations-, Koordinations- und Informationsaufgaben in Unternehmen und in der Verwaltung übernehmen und Vorgesetzte im Rahmen ihrer Aufgaben unterstützen, beraten und entlasten wollen.

Voraussetzungen

Zur eidgenössischen Berufsprüfung wird zugelassen, wer einen der nachstehenden Ausweise besitzt:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis im Detailhandel oder als Kauffrau / Kaufmann

b) Diplom einer vom Bund anerkannten Handelsmittelschule oder Maturitätszeugnis (alle Typen)

c) Diplom einer Höheren Fachprüfung oder Fachausweis einer Berufsprüfung im kaufmännischen Bereich

d) Eidg. Fähigkeitszeugnis eines Berufes mit mindestens dreijähriger Lehre oder Berufsattest als Büroassistent/-in

Zudem ist eine entsprechende Anzahl Jahre kaufmännischer Berufspraxis bis zum Datum des Prüfungsbeginns erforderlich:

  • Vier Jahre Berufspraxis für InhaberInnen von Ausweisen gemäss a) bis c)
  • Fünf Jahre Berufspraxis für InhaberInnen von Ausweisen gemäss d)

Kandidatinnen und Kandidaten, welche nicht im Besitz der obigen Ausweise sind, müssen eine mindestens achtjährige Berufspraxis, davon mindestens fünf Jahre im kaufmännischen Bereich, nachweisen.

Über die Gleichwertigkeit von ausländischen Nachweisen entscheidet das SBFI.

Die zweisemestrige Ausbildung erfordert zwingend Vorkenntnisse, die in unserem Lehrgang "Managementjahreskurs NBW" vermittelt werden.

Nutzen

DirektionsassistentInnen mit eidg. Fachausweis verfügen über vertiefte kommunikative Fähigkeiten und kommunizieren zielgruppengerecht in der Erstsprache (Muttersprache) und einer Fremdsprache. Dank ihrem Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge können sie bei der Umsetzung von Massnahmen in den Bereichen Marketing, Personalwesen und PR beitragen.

Sie sind besonders fähig, die Verantwortung für die Organisation von Anlässen, Sitzungen und Projekten zu übernehmen und können dabei auch in hektischen oder unvorhergesehenen Situationen Überblick und Professionalität bewahren. Sie erweitern mit diesem Lehrgang ihr Know-how in der Management-Assistenz und weisen ihre Qualifikation mit einem Fachausweis nach, welcher seit vielen Jahren geschätzt und anerkannt wird.

Fächer und Inhalte

Fach Inhalte
Schriftliche Kommunikation (Deutsch)

Orthografie, Grammatik, Interpunktion, Stilistik, Korrespondenz, Protokollführung

Präsentations- / Moderationstechnik (Deutsch)

Präsentationstechnik, Rhetorik, Moderation und  Sitzungstechnik, Gesprächsführung

Fach Inhalte
Schriftliche Kommunikation (Englisch)

grammar and vocabulary, contract terminology, correspondence, minutes of the meeting

Fach Inhalte
Präsentations- / Moderationstechnik (Englisch)

approach, language and media, elocution, conversation techniques

Organisationsgestaltung

Prozessanalyse und –gestaltung, Organisationsformen, Veränderungsprozesse, Informations- und Kommunikationssysteme

Projektmanagement

Planungs- und Analysetechniken, Erhebungs- und Kreativitätstechniken, Workshops, Schulungen, Events, Rollen und Aufgaben in Projektteams

Arbeitsorganisation

Zeitmanagement, Entscheidungs- und Arbeitstechniken, Organisation von Geschäftsreisen, Postkorbtraining

Informationsbewirtschaftung

Datenablage, -archivierung, -bewirtschaftung, Pflege von Informationsplattformen, Informationsbeschaffung und –aufbereitung, Hard- und Softwarebeschaffung

Personaladministration

Personaldossier und Datenschutz, Lernende im Betrieb, Personaleinführung, Ein- und Austrittsadministration / Mutationen

Mitarbeiterführung

Kommunikationsverhalten im Team, Motivationsformen und –theorien, Führungsstile und –techniken, Konfliktlösungsstrategien

Arbeitsrecht

Rechtsquellen, Arbeitsvertrag, Arbeitnehmer- / Arbeitgeberpflichten

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Umfeld des Unternehmens, Unternehmerische Entscheidungen, Leistungserstellung im Unternehmen, Kennzahlen der finanziellen Führung

Methodik und Unterlagen

Das oberste Ziel besteht im Erreichen der Lernziele. Dabei können Sie abwechslungsreichen und spannenden Unterricht erwarten. Methoden wie Impulsvorträge, Diskussionen, Einzel- und Zweierübungen sowie Gruppenarbeiten werden ergänzt durch möglichst frühzeitiges Lösen von Aufgabenstellungen aus früheren eidgenössischen Berufsprüfungen.

Zur Standortbestimmung werden in regelmässigem Abstand fächerübergreifende Quartalsprüfungen durchgeführt, die an Umfang und Anspruch im Laufe der Ausbildung zunehmen. Die letzten Quartalsprüfungen stellen Simulationen der eidgenössischen Prüfungen dar.

Durch die NBW-Ausbildungsleitung ausgewählte Lehrmittel aus anerkannten Verlagen sowie hauseigene Unterlagen werden abgegeben.

Abschluss

Zertifikat "Direktionsassistentin / Direktionsassistent NBW"
"Direktionsassistentin / Direktionsassistent mit eidg. Fachausweis" bei bestandener eidgenössischer Berufsprüfung

Kosten

CHF 4'640.-- pro Semester oder CHF 790.-- pro Monat
Inklusive Schulungsunterlagen, interner Prüfungen, Prüfungssimulationen und Prüfungstraining (exklusiv Gebühr der eidgenössischen Prüfung von CHF 1'900.--)

NBW hat mit dem Kanton Zürich eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen, aufgrund derer NBW-Studierende unter Umständen in den Genuss von Kantonsbeiträgen kommen. Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten, unter welchen Voraussetzungen Sie beitragsberechtigt sind.

Termine und Unterrichtszeiten

Termine

Dauer 2 Semester
Ausbildungsbeginn Oktober
Termine der eidgenössischen Prüfung Schriftliche und mündliche Prüfungen: Im Oktober

Unterrichtszeiten

Tageskurse Montag von 09.00 bis 15.40 Uhr
oder
Donnerstag von 09.00 bis 15.40 Uhr
oder
Freitag von 09.00 bis 15.40 Uhr
oder
Freitag von 14.30 bis 20.40 Uhr
oder
Samstag von 09.00 bis 15.40 Uhr
Abendkurse Montag / Mittwoch
von 18.00 bis 20.40 Uhr
oder
Dienstag / Donnerstag
von 18.00 bis 20.40 Uhr

Bevor wir uns kennen lernen

Vielen Dank dafür, dass Sie sich Zeit nehmen und sich für unsere Schule interessieren. Eine Weiterbildung kostet Zeit und Geld, will geplant sein und soll Ihren Erwartungen, aber auch Ihren Voraussetzungen entsprechen. Je nach Abschluss sind zudem auch die Zulassungsbedingungen sorgfältig abzuklären. Daher ist eine Online-Anmeldung bei uns nicht möglich. Alles Geschriebene ersetzt das persönliche Gespräch vor Ort also nicht. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie ein unverbindliches, kostenloses Gespräch mit der NBW-Bildungsberatung. Wir freuen uns auf Sie.

Weiterführende Lehrgänge