2.4

Führungsfachfrau /
-fachmann

mit eidg. Fachausweis

Leadership, gepaart mit betriebswirtschaftlichem Know-how, macht die Führungsarbeit zur professionellen Leistung. Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfung weisen eben diese Professionalität auf.

Zielgruppe

Mitarbeitende in einer Kaderfunktion, welche in gewinn- oder nichtgewinnorientierten Unternehmen und / oder in der öffentlichen Verwaltung tätig sind und eine Gruppe / ein Team in personeller sowie in fachlicher Hinsicht führen.

Voraussetzungen

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeitende mit drei- bis fünfjähriger Berufserfahrung (je nach Vorbildung), wovon mindestens ein Jahr Führungspraxis nachgewiesen werden muss.

Obligatorische Voraussetzung zur Teilnahme ist der Besitz der folgenden Ausweise:

Nutzen

Die InhaberInnen des Fachausweises sind fähig, ihre Stärken als Führungsperson zu fördern und an den Schwächen zu arbeiten. Sie sind in der Lage, ihren Führungsstil situationsbedingt anzupassen. Feedbackregeln, Methoden der Metakommunikation sowie Konfliktbewältigungstaktiken können situationsgerecht angewendet werden.

Sie können zwischen ihrer Tätigkeit im Unternehmen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen Bezüge schaffen. Sie sind in der Lage, die aktuellen Instrumente des Personalmanagements in der Führungsarbeit erfolgreich einzusetzen. Methoden und Techniken der (Projekt-)Organisation werden ressourcen- und unternehmungsgerecht eingesetzt.

Die Absolvierenden sind befähigt, die für den Führungsalltag relevanten Rechtsvorschriften zu interpretieren und danach zu handeln sowie Daten und Datensysteme des Controllings zu verstehen, zu analysieren und daraus ihre Handlungsmöglichkeiten abzuleiten.

Diese Ausbildung, vom SVF Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung empfohlen, bereitet direkt auf die eidgenössische Berufsprüfung vor.

Fächer und Inhalte

Fach Inhalte
Leadership

Führung, Konfliktmanagement, Kommunikation, Präsentation, Selbstmanagement und -kenntnis

Organisation und Projektmanagement

Vertiefung der Methodenlehre, Organisation und Führungsprobleme

Recht

Vorgehensweise bei der Bearbeitung von Fällen

Finanz- und Rechnungswesen

Bilanz- und Erfolgsanalyse, Kostenrechnung

Betriebswirtschaftslehre

Wirtschaftsprozesse / -prinzipien, Entscheidungen im Unternehmen, Personalmanagement

Prüfungssimulation

Prüfungssimulation schriftlich und mündlich

Methodik und Unterlagen

Das oberste Ziel besteht im Erreichen der Lernziele. Der Lehrgang zeichnet sich dabei durch methodische Vielfalt aus. Hohe Priorität hat dabei die Nähe zu den Fragestellungen und Methoden der eidgenössischen Berufsprüfung. Dabei wird das Erlernte und Trainierte aus den vorhergehenden Ausbildungen kurz repetiert und, je nach Aktualität, ergänzt.

In allen Prüfungsfächern wird ein Fallstudientraining durchgeführt. Was damit entwickelt werden soll, ist, ein Gefühl für dieses System, für die darin befindlichen Zusammenhänge, die Fähigkeit zur Vernetzung der Fachbereiche, das Denken in Zusammenhängen und das Erkennen von Ursache-Wirkung-Beziehungen zu fördern. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden so optimal auf die Berufsprüfung vorbereitet, sind aber auch in der Lage, bei wechselnden Szenarien in der Realität ihr Fachwissen umzusetzen.

Es wird eine Simulation der schriftlichen Berufsprüfung durchgeführt. Zur Simulation der mündlichen Prüfung wird eine Vorbereitungsarbeit der Studierenden ausgewertet und auf dieser Basis ein individueller Business-Case erstellt. Aufgrund dieser Problemstellung moderieren die Kandidatinnen und Kandidaten eine ergebnisorientierte Sitzung mit Mitstudierenden. Unmittelbar danach werden Rückmeldungen erteilt.

Abschluss

Zertifikat "Führungsfachfrau / -fachmann NBW"
"Führungsfachfrau / -fachmann mit eidg. Fachausweis" bei bestandener eidgenössischer Berufsprüfung

Kosten

CHF 3960.-- oder CHF 1'000.-- pro Monat
Inklusive Schulungsunterlagen und interne Prüfungen, exklusive Gebühr der eidgenössischen Prüfung (CHF 750.--)

Termine und Unterrichtszeiten

Termine

Dauer 4 Monate
Ausbildungsbeginn Mai / Juni
Termine der eidgenössischen Prüfung Schriftliche Prüfung: Im September
Mündliche Prüfung: Im Oktober

Unterrichtszeiten

Tageskurse Montag von 09.00 bis 15.40 Uhr
oder
Freitag von 14.30 bis 20.40 Uhr
oder
Samstag von 09.00 bis 15.40 Uhr
Abendkurse Montag / Mittwoch
von 18.00 bis 20.40 Uhr
oder
Dienstag / Donnerstag
von 18.00 bis 20.40 Uhr

Bevor wir uns kennen lernen

Vielen Dank dafür, dass Sie sich Zeit nehmen und sich für unsere Schule interessieren. Eine Weiterbildung kostet Zeit und Geld, will geplant sein und soll Ihren Erwartungen, aber auch Ihren Voraussetzungen entsprechen. Je nach Abschluss sind zudem auch die Zulassungsbedingungen sorgfältig abzuklären. Daher ist eine Online-Anmeldung bei uns nicht möglich. Alles Geschriebene ersetzt das persönliche Gespräch vor Ort also nicht. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie ein unverbindliches, kostenloses Gespräch mit der NBW-Bildungsberatung. Wir freuen uns auf Sie.

Weiterführende Lehrgänge