Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
Sozialversicherungen NBW

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter im Sozialversicherungswesen sind für die administrativen Aufgaben im Beitrags- und Leistungswesen zuständig und erteilen Auskünfte an Versicherte und Institutionen.

Zielgruppe

Alle, die in kurzer Zeit anwendungsorientierte Grundkenntnisse im Sozialversicherungsbereich erwerben oder vertiefen wollen bzw. über eine solide Basisvoraussetzung für den Lehrgang "Sozialversicherungs-Fachfrau / -Fachmann mit eidg. Fachausweis" verfügen möchten.

Voraussetzungen

Kaufmännische Vorkenntnisse sind empfehlenswert, aber nicht Bedingung. Vielmehr sind Zahlenflair, Genauigkeit und Sorgfalt erforderlich.

Nutzen

Die Inhaberinnen und Inhaber des Zertifikates können eine Sachbearbeitungsfunktion im Beitrags- oder Leistungswesen einer Versicherung / einer Ausgleichskasse übernehmen. Sie sind fähig, im Personalbereich, aber auch im Gesundheits- oder Vollzugswesen, sozialversicherungsspezifische Aufgaben wahrzunehmen.

Fächer und Inhalte

Fach Inhalte
Grundlagen des Sozialversicherungsrechts

Rechtsquellen, öffentliches Recht / Privatrecht, ATSG: Verfahren und Rechtsweg, Regress, Koordinationsregeln, Grundzüge der internationalen Abkommen

Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)

Versicherte Personen, versicherte Risiken, massgebliches Einkommen, Beitragshöhe und -bemessung, Sach- und Geldleistungen, Finanzierung, Rentenberechnung

Ergänzungsleistungen (EL)

Zielsetzung der EL, versicherte und anspruchsberechtigte Personen, Geldleistungen der EL, anrechenbare Einnahmen, Rückerstattung und Verrechnung

Arbeitslosenversicherung (ALV)

ALVG, Organisation, Beitragswesen, Leistungsarten, Anspruchsvoraussetzungen, Festsetzung und Auszahlung der Leistung, Mitwirkungs- und Meldepflicht

Erwerbsersatzordnung (EO)

Erwerbsausfallentschädigung: Entschädigungsberechtigte, Lohnbasis, Mutterschaftsentschädigung: Erwerbsersatz und Lohnanspruch, Familienzulagen

Invalidenversicherung (IV)

Finanzierung, Anspruchsberechtigung, Eingliederung, Invaliditätsgrad, Geltendmachung des Anspruchs, Hilflosenentschädigung, Auszahlung der Geldleistung

Krankenversicherung (KV)

Versicherungspflicht, Leistungskatalog, Prämienverbilligung, Risikoausgleich, Kostenbeteiligung, Tarife, Preise und Konventionen, Leistungsabrechnung

Berufliche Vorsorge (BV)

Obligatorische und freiwillige Versicherung, versicherter Verdienst und koordinierter Lohn, Leistungsformen, Barauszahlungsgründe, steuerliche Behandlung

Obligatorische Unfallversicherung (UV)

SUVA-Unterstellungspflicht, Prämienbemessung und -abrechnung, Finanzierung, Unfallbegriff, Sach- und Geldleistungen, Meldeverfahren

Methodik und Unterlagen

Die Teilnehmenden können abwechslungsreichen und spannenden Unterricht erwarten. In Übungssequenzen erlernen sie das Erstellen von Abrechnungen, in Gruppenarbeiten diskutieren sie Leistungsentscheide und die Eignung von Formularen, im Lehrgespräch erfahren sie, wie versicherungstechnische Sachverhalte beurteilt werden.

Durch die NBW-Ausbildungsleitung ausgewählte Lehrmittel aus anerkannten Verlagen sowie hauseigene Unterlagen werden abgegeben.

Abschluss

Zertifikat "Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Sozialversicherungen NBW"

Kosten

CHF 4280.-- oder CHF 740.-- pro Monat
Inklusive Schulungsunterlagen, Prüfungen und Abschlussdokumente

Bundesbeiträge / Subjektfinanzierung: Der Bund erstattet den Absolventinnen und Absolventen von eidgenössischen Berufsprüfungen und höheren Fachprüfungen 50% der Lehrgangskosten zurück. Dies unabhängig davon, in welchem Kanton Sie wohnen. Weitere Informationen erhalten Sie von unserer Bildungsberatung.

Termine und Unterrichtszeiten

Termine

Dauer 1 Semester
Ausbildungsbeginn Mai und November

Unterrichtszeiten

Tageskurse Montag von 09.00 bis 15.40 Uhr
oder
Freitag von 09.00 bis 15.40 Uhr
oder
Freitag von 14.30 bis 20.40 Uhr
oder
Samstag von 09.00 bis 15.40 Uhr
Abendkurse Montag / Mittwoch
von 18.00 bis 20.40 Uhr
oder
Dienstag / Donnerstag
von 18.00 bis 20.40 Uhr

Bevor wir uns kennen lernen

Vielen Dank dafür, dass Sie sich Zeit nehmen und sich für unsere Schule interessieren. Eine Weiterbildung kostet Zeit und Geld, will geplant sein und soll Ihren Erwartungen, aber auch Ihren Voraussetzungen entsprechen. Je nach Abschluss sind zudem auch die Zulassungsbedingungen sorgfältig abzuklären. Daher ist eine Online-Anmeldung bei uns nicht möglich. Alles Geschriebene ersetzt das persönliche Gespräch vor Ort also nicht. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie ein unverbindliches, kostenloses Gespräch mit der NBW-Bildungsberatung. Wir freuen uns auf Sie.

Weiterführende Lehrgänge