Neue Prüfungsordnung für Marketing-/Verkaufsfachleute ab 2019!

17.10.2017

Seit dem 11. September 2017 ist es amtlich: Die neuen Prüfungsordnungen der Berufsprüfungen für Marketing- bzw. Verkaufsfachleute sind vom SBFI "zur Unterzeichnung freigegeben", d.h. bewilligt worden.

Und kein Stein steht mehr auf dem anderen: Statt klassischer Fächer wird disziplinenübergreifend und kompetenzorientiert nach "Handlungsfeldern" geprüft. Zudem halten neue Prüfungsmethoden wie Rollenspiele, "Erfolgskritische Situationen" und "Postkorbaufgaben" Einzug.

Einerseits ist die neue Prüfungsarchitektur für die Kandidierenden durchaus attraktiv, weil die erwähnten Handlungsfelder sich auf die Berufsausübung und Arbeitsgebiete der Marketing- und Verkaufspraxis ausrichten. Andererseits ist die Umsetzung für Schulen anspruchsvoll - eine Herausforderung, der wir uns als NBW jedoch gerne stellen, denn mit den neuen Prüfungsmethoden sind wir schon lange vertraut:

  • Für webbasierte Prüfungen (Prüfungsteil Basiswissen) haben wir eine E-Testing-Plattform eingerichtet. Mit unserem (nicht ganz ernst gemeinten!) Ausbildungsquiz können Sie Ihr Vorwissen, Ihre Intuition und Ihr Abstraktionsvermögen schon einmal testen.
  • Die Methode "Postkorb" wendeten wir schon 2005 in unseren Leadership-Kursen an und verfügen daher über einen grossen Fundus an Übungsfällen sowie über versierte Dozenten mit entsprechender Schulungskompetenz.
  • Auf die Prüfungsform "Rollenspiel" bereiten wir schon seit Jahren in unseren Lehrgängen für Spezialistinnen / Spezialisten in Unternehmensorganisation vor.
  • Mit "Erfolgskritischen Situationen" sind wir dank unserer Erfahrung in den Lehrgängen für Einkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis bestens vertraut.
  • Die erfolgreiche Umsetzung eines kompetenzbasierten Unterrichtskonzeptes in den Schulungsalltag konnten wir in den Lehrgängen unserer HR-Fachleute bereits realisieren: Die Arbeitssituationen der neuen Wegleitung mussten in Lernziele umformuliert und zu Fächern gebündelt werden. Danach wurde das bisher erworbene Wissen in Handlungskompetenzen umgesetzt und trainiert. Hierzu war erforderlich, die Lernziele der einzelnen Fächer zu verknüpfen und den Handlungsfeldern zuzuordnen.

Komplex? Durchaus, aber auch spannend und praxisnah für alle Teilnehmenden. Auf unseren Seiten für Marketingfachleute bzw. Verkaufsfachleute erfahren Sie Näheres und Konkreteres.