Einkaufsverhandlungen sicher führen

Ob es gelingt die gesteckten Ziele in Verhandlungen zu erreichen, hängt vor allem von sozialer Kompetenz und dem Wissen über Strategie und Taktik des Verhandelns ab. 

Thematik

Verhandlungsergebnisse sind dann gut, wenn die an der Verhandlung beteiligten Partner den Eindruck haben, dass trotz unterschiedlicher Ziele und Interessen eine faire und vernünftige Übereinkunft getroffen wurde. Welche Verhaltensweisen in Verhandlungen zielfördernd wirken - und welche nicht - erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmern in diesem Seminar. Sie lernen, wie kommunikative und taktische Elemente in der Verhandlung so verwendet werden, dass damit tragfähige Ergebnisse erzielt werden.

Nutzen

Die TeilnehmerInnen erkennen die verschiedenen Verhandlungs- und Gesprächstechniken der VerkäuferInnen und können entsprechende Gegenargumente formulieren. Sie analysieren die gängigen Dialogtechniken auf deren Ziel und Absicht hin. Sie trainieren Gesprächstechniken, die den Verhandlungsverlauf steuern und beeinflussen. Sie kennen die Wirkung dieser Techniken auf den Dialogverlauf. Sie sind in der Lage, Einkaufsverhandlungen so abzuschließen, dass das Ergebnis dem vorher formulierten Ziel möglichst nahe kommt.

Zielgruppe

Führungskräfte, Einkäufer/Innen, Einkaufsleiter/Innen

Seminarinhalt

  • Gesprächstechniken der VerkäuferInnen
  • Analyse des Kommunikationsstils von VerkäuferInnen
  • Verhaltensweisen und körpersprachliche Signale deuten
  • Aufbau eines zielorientierten Dialogs
  • Zielformulierung als erster Schritt in die Verhandlung
  • Entwicklungsgeeignete Verhandlungsstrategien
  • Eröffnung einer Verhandlung (Eröffnungstechniken)
  • Psychologische Komponenten der Verhandlungsführung
  • Strategische Dialogansätze
  • Dialogsteuerung durch Fragetechniken
  • Abschlusstechniken des Verkäufers/der Verkäuferin erkennen und erwidern
  • Transferüberlegungen: Kontinuierliche Verbesserung der eigenen Verhandlungs-Skills im Tagesgeschäft

Methoden

Im Seminar werden Plenumsvorträge, Diskussionen, Fallstudien sowie Einzel- und Gruppenarbeiten und -präsentationen abgehalten bzw. durchgeführt usw.

Seminarinfos

Kosten CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer 1 Tag
Kosten: CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer: 1 Tag

Nächste Termine

pin

NBW Zürich, Hohlstrasse 550, 8048 Zürich

Anfahrtsplan

S-EV-01219T

29. Januar 201909:00 - 11:45  /  13:15 - 16:30

Anmeldung zum Seminar

Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Wählen Sie Seminar und Datum


Persönliche Angaben


Diese Information benötigen wir für die Attestierung Ihres Seminarbesuches.

Seminarpreis pro Person: CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung

Privatadresse


Rechnungsadresse


Bemerkungen


AGB

1. Anmeldebestätigung
Der Vertrag zwischen der Seminarteilnehmerin / dem Seminarteilnehmer und dem NBW kommt mit der schriftlichen Bestätigung durch das NBW zustande.
2. Annullierung der Anmeldung
Die Seminarteilnehmerin / der Seminarteilnehmer kann die Anmeldung annullieren. Erfolgt die Annullierung später als 30 Tage vor Seminarbeginn, wird 20 % des Seminarpreises und bei Annullierung später als 10 Tage vor Beginn der gesamte Seminarpreis in Rechnung gestellt. Es kann jederzeit und ohne zusätzliche Kosten eine Ersatzperson gestellt werden.
3. Annullierung des Seminars
Das NBW behält sich das Recht vor, die Durchführung des Seminars bei ungenügender Beteiligung bis spätestens 10 Tage vor Beginn abzusagen. Bereits erbrachte Zahlungen werden in diesem Fall vollumfänglich zurückerstattet. Darüber hinausgehende Forderungen sind ausgeschlossen.
4. Zahlungstermin
Der gesamte Seminarpreis wird vor Kursbeginn zur Zahlung fällig.

Version vom 31. Mai 2018

Unmittelbar nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Einladung und Rechnung versenden wir zwei Wochen vor Seminarbeginn.