Pensionskassenausweise lesen und verstehen

Die "sieben Siegel" des PK-Ausweises öffnen!

Thematik

"Den lese ich mal, wenn es regnet" oder "den sehe ich nach den Ferien einmal durch" - ein Jahr geht vorüber und die guten Vorsätze bleiben in der Regel uneingehalten bzw. der Pensionskassenausweis schlummert ungelesen im Ordner "für später einmal". Dabei enthält dieser Ausweis Antworten auf viele Fragen: In welcher Höhe fällt die Rente nach der Pensionierung - ob ordentlich oder frühzeitig - aus? Wie gross sind die Risikoleistungen für die Hinterbliebenen? Wie hoch ist eine allfällige Invalidenrente? Welche Verzinsung gewährt meine Pensionskasse?

Ausserdem lassen sich weitere Unterthemen daraus ableiten, wie z.B.: Ist ein zusätzlicher Versicherungsschutz nötig? Wie kann man die Konkubinatspartner in der PK begünstigen?

Nutzen

Am Ende des Seminares sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage, den Vorsorge-Ausweis der Pensionskasse richtig zu lesen und zu interpretieren. Somit sind sie fähig, ihre Finanzen im Alter zu planen bzw. über diesbezügliche Fragen Auskunft zu geben. Dies schliesst auch die Fähigkeit mit ein, auf "Augenhöhe" mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Pensionskassen diskutieren zu können.

Zielgruppe

Alle, die sich mit Fragen der beruflichen Vorsorge auseinandersetzen möchten: Sei es für die Vorbereitung der eigenen Pensionierung (womit man nicht früh genug beginnen sollte!) oder um sich wichtiges Wissen zur Beratung von an der 2. Säule interessierten Personen (Kunden, Mitarbeitende, Familienmitglieder) anzueignen.  

Seminarinhalt

  • Gemeldeter / versicherter Jahreslohn überprüfen
  • Altersguthaben kontrollieren
  • Kapital- oder Rentenbezug?
  • Konsequenzen der vorzeitigen Pensionierung abwägen
  • Renteneinkommen berechnen
  • Invalidenleistungen beurteilen
  • Einkaufspotenziale ermitteln
  • Steuerliche Effekte aufzeigen
  • Pensionskassen mit Unterdeckung: Wie weiter?
  • Kapitalbezug oder Verpfändung beim Eigenheimkauf?
  • Recht auf Information

Seminarleitung

Michèle Stampe
Dr. iur. LL.M., langjährige Praxis in leitender Funktion im Wealth Planning / Wealth Advisory bei Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich, sowie bei Bank J. Safra Sarasin, langjährige Praxis als Dozentin im Vorsorge- sowie im Steuerrecht

Methoden

Im Seminar werden Plenumsvorträge, Diskussionen sowie Einzel- oder Gruppenarbeiten abgehalten bzw. durchgeführt.

Seminarinfos

Kosten CHF 790.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer 1 Tag
Kosten: CHF 790.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer: 1 Tag

Nächste Termine

Momentan sind keine Termine für dieses Seminar geplant.

Anmeldung zum Seminar

Anmeldung momentan nicht möglich

Die neuen Daten für dieses Seminar sind noch nicht bekannt. Daher ist eine Anmeldung momentan nicht möglich.