Quellensteuer Basic

Das Thema Quellensteuer hat in unserer mobilen Arbeitsgesellschaft an Wichtigkeit gewonnen.

Thematik

Die Globalisierung hat zur Folge, dass heute immer mehr Mitarbeitende international tätig sind. Entsprechend ist die Handhabung der Quellensteuer und deren korrekten Anwendung unabdingbar. Die regulative Massnahme mit der Einführung der neuen Quellensteuerverordnung per 1. Januar 2014 und deren unterschiedlicher Handhabung pro Kanton verschärft diese Situation. In diesem Seminar erfahren Sie alles wissenswerte und aktuelle zum Thema Quellensteuer. Ein konkreter Praxisbezug entsteht durch die Beantwortung Ihrer Fragen aus dem Alltag.

Nutzen

Die Absolventinnen und Absolventen beherrschen die payroll-relevante Terminologie der Quellensteuer. Sie sind fähig, die verschiedenen Tarife fallbezogen richtig anzuwenden und die Quellensteuerverfahren korrekt abzuwickeln.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitenden im Personalwesen, die im Rahmen ihrer Arbeit für die Ermittlung und Abrechnung von Quellensteuern verantwortlich sind. Es sind Vorkenntnisse in der Lohnadministration, insbesondere der Lohnabrechnung, notwendig. Alle Teilnehmenden verfügen mindestens über eine Ausbildung zur / zum PersonalassistentIn NBW (oder gleichwertige Ausbildung) oder sind InhaberInnen des eidgenössischen Fachausweises für Personal- bzw. HR-Fachleute.

Seminarinhalt

  •  Bedeutung der Quellensteuer (QST)
  •  quellensteuerpflichtige Person (qsP) und Schuldner der steuerbaren Leistung (SSL)
  •  Steuerpflicht
  •  Bestimmung des QST-Kantons
  •  Identifikation, Anmeldung und Abmeldung eines SSL
  •  Notwendige Angaben bei der Anmeldung einer qsP (Informationsbedarf des Arbeitgebers)
  •  Tarife und Tarifbestimmungen (ohne Spezialfälle)
  •  Kirchensteuer
  •  Kinderabzug und Alimente
  •  Berechnung der Quellensteuer und Lohnabrechnung
  •  Grenzgänger und Wochenaufenthalter
  •  Abrechnungs- und Zahlungspflicht
  •  Korrekturen
  •  Nachforderung und Haftung

Seminarleitung

Christoph Erne
Leiter HR-Services bei Tamedia, früher Leiter Performance & Compensation Operations Schweiz bei Zurich Insurance Company Ltd, Master of Advanced Studies in Human Resource Management

Methoden

Im Seminar werden Plenumsvorträge, Diskussionen, Fallstudien sowie Einzel- und Gruppenarbeiten abgehalten bzw. durchgeführt

Seminarinfos

Kosten CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer 1 Tag
Kosten: CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer: 1 Tag

Nächste Termine

pin

NBW Zürich, Hohlstrasse 550, 8048 Zürich

Anfahrtsplan

S-QST-11318T

28. November 201809:00 - 11:45  /  13:15 - 16:30

Anmeldung zum Seminar

Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Wählen Sie Seminar und Datum


Persönliche Angaben


Diese Information benötigen wir für die Attestierung Ihres Seminarbesuches.

Seminarpreis pro Person: CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung

Privatadresse


Rechnungsadresse


Bemerkungen


AGB

1. Anmeldebestätigung
Der Vertrag zwischen der Seminarteilnehmerin / dem Seminarteilnehmer und dem NBW kommt mit der schriftlichen Bestätigung durch das NBW zustande.
2. Annullierung der Anmeldung
Die Seminarteilnehmerin / der Seminarteilnehmer kann die Anmeldung annullieren. Erfolgt die Annullierung später als 30 Tage vor Seminarbeginn, wird 20 % des Seminarpreises und bei Annullierung später als 10 Tage vor Beginn der gesamte Seminarpreis in Rechnung gestellt. Es kann jederzeit und ohne zusätzliche Kosten eine Ersatzperson gestellt werden.
3. Annullierung des Seminars
Das NBW behält sich das Recht vor, die Durchführung des Seminars bei ungenügender Beteiligung bis spätestens 10 Tage vor Beginn abzusagen. Bereits erbrachte Zahlungen werden in diesem Fall vollumfänglich zurückerstattet. Darüber hinausgehende Forderungen sind ausgeschlossen.
4. Zahlungstermin
Der gesamte Seminarpreis wird vor Kursbeginn zur Zahlung fällig.

Version vom 31. Mai 2018

Unmittelbar nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Einladung und Rechnung versenden wir zwei Wochen vor Seminarbeginn.