Stressbewältigung am Arbeitsplatz

Im Arbeitsleben wird Stress je länger desto mehr zu einer sehr ernstzunehmenden Herausforderung. Die berufliche Leistungsfähigkeit hängt nicht nur von körperlichen, sondern zunehmend auch von kognitiven und psychischen Ressourcen ab.

Thematik

In diesem Zusammenhang ist die Selbstwirksamkeit betreffend eigener Ressourcen eine entscheidende Grösse im konstruktiven Umgang mit Stress. Bauen Sie in diesem Seminar eigene Ressourcen im Umgang mit potentiellen Stressoren auf und lernen Sie, aktuelle Stressoren in Ihrem Arbeitsleben zu identifizieren und zu reduzieren. Das Seminar wirkt in diesem Sinne nicht nur in der verbesserten Stressbewältigung, sondern eignet sich auch als präventive Massnahme für allfällig zukünftige Belastungssituationen.

Nutzen

Am Seminarende kennen die Teilnehmenden unterschiedliche Ebenen von Stressreaktionen und wie sie angemessen mit ihren persönlichen Ressourcen darauf reagieren bzw. äussere Stressoren vermindern können. Darüber hinaus ergänzen die Teilnehmenden ihre eigenen Handlungsweisen im Umgang mit Stress um ein Set an neuen und auf ihr Arbeitsumfeld abgestimmten Stressbewältigungs-Strategien.

Zielgruppe

Für Führungskräfte, Projektleiter und Mitarbeitende, die sich in einem anforderungsreichen und belastenden Arbeitsumfeld bewegen.

Seminarinhalt

  • Grundlagen und Begriffe
    Einführung in die Stresstheorie, Das Züricher Ressourcenmodell für Stressmanagement, Ebenen von Stressreaktionen, Potentielle Stressoren im Arbeitskontext und ihre Folgen.
  • Anwendung Stressmanagement
    Ansatzpunkte zur Reduzierung von Stress am Arbeitsplatz, Analyse der persönlichen Problembewertung in Stresssituationen, Förderung der Problemlösungs- und Bewertungskompetenz.
  • Aufbau von integrierenden Handlungsalternativen für stressreiche Arbeitssituationen
    Aktive Gestaltung von eigenen Handlungsalternativen zur Stressbewältigung im eigenen Arbeitsalltag bzw. zur Vorbeugung allfällig stressreicher Situationen. 

Seminarleitung

Guy Pernet
Hochschulabschluss (lic.phil., Universität Zürich) in Arbeits- und Organisationspsychologie, Betriebswirtschaft und Unternehmenskommunikation, mehrjährige Beratungs- und Führungserfahrung in Management Development und Organisationentwicklung in einem internationalen und industriellen Unternehmensumfeld, langjährige Tätigkeit als Führungs- und Veränderungscoach für Führungskräfte, Teams und Unternehmen in KMUs oder Grossunternehmen, Projektleitung in interkultureller Zusammenarbeit, Kader- und Teamentwicklung an der ETH Zürich und im Führungsstab der Schweizer Armee

Methoden

Im Seminar werden neben Impulsreferaten Diskussionen abgehalten sowie mit praktischen Beispielen, auch aus dem eigenen Arbeitsumfeld, gearbeitet.

Seminarinfos

Kosten CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer 1 Tag
Kosten: CHF 690.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer: 1 Tag

Nächste Termine

Momentan sind keine Termine für dieses Seminar geplant.

Anmeldung zum Seminar

Anmeldung momentan nicht möglich

Die neuen Daten für dieses Seminar sind noch nicht bekannt. Daher ist eine Anmeldung momentan nicht möglich.