Heikle Mitarbeitergespräche

"Heikel" bedeutet "kompliziert", "kritisch", "problematisch", sogar "gefährlich".  Mitarbeitergespräche können eine Wendung zum Heiklen nehmen. Lernen Sie mit Techniken und guter Vorbereitung, diese Situation zu verhindern oder zu meistern.

Thematik

„Schwierige“ Gespräche gehören zum Führungsalltag. Kritikgespräche, Konfliktsituationen oder auch Mitarbeiterbeurteilungen bei ungenügender Leistung bzw. unerwünschtem Verhalten können für Führungskräfte bzw. Projektleiter unangenehme Situationen des Alltags darstellen. Lernen Sie in diesem praxisorientierten Seminar, solche Situationen gesprächstechnisch noch besser zu meistern.

Nutzen

Am Seminarende verfügen die Teilnehmenden über fundiertes Zusatzwissen hinsichtlich klarer Kommunikation und zielgerichteter Gesprächsführung. In praktischen Übungen, basierend auf der persönlichen Erfahrung, trainieren die Teilnehmenden das neu erlangte Wissen und wenden dies auf die eigenen Gesprächssituationen an.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an HR-Verantwortliche, Führungskräfte und Projektleiter, die „schwierige“ Gesprächssituationen mit Mitarbeitenden noch besser handhaben wollen als bisher.

Seminarinhalt

  • Grundlagen der Kommunikation und der Gesprächsführung
    Kommunikationstechniken, Elemente der Gesprächsführung, Leitanker durch unterschiedliche Gesprächssituationen (Kritik-, Konflikt- oder Beurteilungsgespräche).
  • Beratung im Plenum
    Eigene „schwierige“ Gesprächssituationen im Plenum vorstellen, mit anderen diskutieren und Lösungen für die nächsten Gesprächssituationen mitnehmen.
  • Praxisanwendung
    Eigene „schwierige“ Gesprächssituationen trainieren und Erkenntnisse für die eigene Praxis ableiten und mitnehmen.

Seminarleitung

Guy Pernet
Hochschulabschluss (lic.phil., Universität Zürich) in Arbeits- und Organisations- psychologie, Betriebswirtschaft und Unternehmenskommunikation, mehrjährige Beratungs- und Führungserfahrung in Management Development und Organisationentwicklung in einem internationalen und industriellen Unternehmensumfeld, langjährige Tätigkeit als Führungs- und Veränderungscoach für Führungskräfte, Teams und Unternehmen in KMUs oder Grossunternehmen, Projektleitung in interkultureller Zusammenarbeit, Kader- und Teamentwicklung an der ETH Zürich und im Führungsstab der Schweizer Armee

Methoden

Impulsreferate zum Thema, Diskussionen zu ausgewählten Führungssituationen, Simulationen und Rollenspiele

Seminarinfos

Kosten CHF 790.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer 1 Tag
Kosten: CHF 790.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung
Dauer: 1 Tag

Nächste Termine

pin

NBW Zürich, Hohlstrasse 550, 8048 Zürich

Anfahrtsplan

S-HM-01319T

23. Januar 201909:00 - 11:45  /  13:15 - 16:30

Anmeldung zum Seminar

Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Wählen Sie Seminar und Datum


Persönliche Angaben


Diese Information benötigen wir für die Attestierung Ihres Seminarbesuches.

Seminarpreis pro Person: CHF 790.-- inkl. Unterlagen, Seminarattest und Pausenverpflegung

Privatadresse


Rechnungsadresse


Bemerkungen


AGB

1. Anmeldebestätigung
Der Vertrag zwischen der Seminarteilnehmerin / dem Seminarteilnehmer und dem NBW kommt mit der schriftlichen Bestätigung durch das NBW zustande.
2. Annullierung der Anmeldung
Die Seminarteilnehmerin / der Seminarteilnehmer kann die Anmeldung annullieren. Erfolgt die Annullierung später als 30 Tage vor Seminarbeginn, wird 20 % des Seminarpreises und bei Annullierung später als 10 Tage vor Beginn der gesamte Seminarpreis in Rechnung gestellt. Es kann jederzeit und ohne zusätzliche Kosten eine Ersatzperson gestellt werden.
3. Annullierung des Seminars
Das NBW behält sich das Recht vor, die Durchführung des Seminars bei ungenügender Beteiligung bis spätestens 10 Tage vor Beginn abzusagen. Bereits erbrachte Zahlungen werden in diesem Fall vollumfänglich zurückerstattet. Darüber hinausgehende Forderungen sind ausgeschlossen.
4. Zahlungstermin
Der gesamte Seminarpreis wird vor Kursbeginn zur Zahlung fällig.

Version vom 31. Mai 2018

Unmittelbar nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Einladung und Rechnung versenden wir zwei Wochen vor Seminarbeginn.